Ehrensache.org

Ehrenamt - finden, austauschen, vernetzen

Autor: Caroline Becker

Präventionsschulungen

Präventionsschulungen werden von vielen verschiedenen Organisationen angeboten, zum Beispiel vom Bistum Fulda, oder vom Bistum Münster. Informiert euch und tauscht euch aus, Prävention ist ein wichtiges Thema!

Soziales Engagement

Tauscht euch in den Foren aus, oder schaut auf der Karte nach, welche Vereine und Organisationen es noch alles gibt!

Naturschutz und Natur erleben

Im Bereich Natur kann man sich auf ganz verschiedene Art und Weise einbringen.

Sehr bekannt ist der Naturschutzbund Deutschland (NABU). Dort kann man sich in den verschiedensten Bereichen engagieren. Mehr dazu hier. Die Jugendorganisation (NAJU) bietet Freizeiten und Projekte an und engagiert sich auch umweltpolitisch.

Weitere bekannte Vereine und Organisationen sind Greenpeace, Stadtradeln und Peta. Natürlich gibt es noch viele mehr, zum Beispiel örtliche Vogelschutzvereine, Obst- und Gartenbauvereine…

Tauscht euch in den Foren aus, oder schaut auf der Karte nach, welche Vereine und Organisationen es noch alles gibt!

Katholische Kirche Deutschland

Die Katholische Kirche engagiert sich in vielen Bereichen.

Zum Beispiel gibt es Projekte, mit denen Geflüchtete unterstützt werden, die Kirche engagiert sich in der Obdachlosenhilfe, mit der Sternensingeraktion werden jedes Jahr Spenden für Bedürftige gesammelt und auch in der Jugendarbeit ist die Kirche aktiv.

-> Hilfswerke der katholische Kirche und Infos über die Katholische Kirche

Eine bekannte Organisation ist die katholische Jugendgemeine (KjG).

Sie organisiert Gruppenstunden, Freizeiten, Gruppenleiterschulungen und noch vieles mehr. Die KjG will sich in ihrem demokratisch organisierten Verband für Demokratie, Solidarität und Gerechtigkeit in Kirche und Gesellschaft stark machen. Hier kannst du erfahren, wo die KjG überall aktiv ist und welche Projekte es gibt.

Die KjG Aachen hat auf Youtube einen kleinen Imagefilm gemacht:

Tauscht euch in den Foren aus, oder schaut auf der Karte nach, welche Vereine und Organisationen es noch alles gibt!

Eierlauf

Ort: Draußen
Art: Bewegungsspiel
Gruppengröße: 8-40 Personen
Altersgruppe: 8-16 Jahre
Dauer: Max. 15 min
Material: Eier und Esslöffel (jeweils so viele, wie es Teams gibt)


Regeln: Von jedem Team läuft eine Person mit einem rohe Ei auf dem Esslöffel eine Runde (auch mit Hindernissen möglich) und übergibt dann das Ei auf dem Löffel dem nächsten Mitspieler. Das Team, was zuerst fertig ist und das Ei nicht zerbrochen hat, das hat gewonnen.

Methode: Ideenbaum

Ziel: Ideen/ Wünsche sammeln

So funktionierts: Malt einen großen Baum auf ein Poster. Auf den dicken Ästen stehen Kategorien (Draußen, Gruppenstunde, Actionday etc.). Die Gruppenmitgliedern bekommen grüne Blätter. Auf die Blätter sie dann ihre Ideen und Wünsche schreiben und an die entsprechenden Äste hängen. Den Baum kann man dann auch im Gruppenraum aufhängen und immer wieder ergänzen. Wenn eine Aktion durchgeführt wurde, dann kann man sie abhängen. Der Baum kann jederzeit ergänzt werden.

Spiel: Kartenkreis

Name Kartenkreis
Ort Drinnen (Stuhlkreis)
Art  
Gruppengröße 20-40
Altersgruppe Egal
Dauer Je nach Gruppengröße bis zu einer Stunde
Material Stühle, Spielkarten
Regeln Alle Kinder sitzen in einem Stuhlkreis und bekommen eine Spielkarte ausgeteilt, von der sie sich das Symbol (Karo, Piek, Herz, Kreuz) merken müssen. Die Karten werden von einer Person in der Mitte eingesammelt und gemischt. Jeder merkt sich seinen Stuhl. Die Person nimmt nacheinander eine Karte von dem Stapel und liest das Symbol laut vor. Alle, die dieses Symbol haben, dürfen einen Stuhl weiter nach links rücken und sich, sofern dort noch eine Person sitzt, vor diese Person stellen. Die ist solange blockiert und kann nicht weiterrücken, bis alle Personen, die sich vor sie gestellt haben, weitergerückt sind. Wer zuerst auf seinem Platz ist, der hat gewonnen.
Anmerkungen Früher hat man das so gespielt, dass man sich auf den Schoß der jeweiligen Person gesetzt hat. Aus Präventionstechnischen Gründen ist die obige Variante besonders für Jugendgruppen besser geeignet.

Spiel: Guten Tag Frau Meyer!

Name: Guten Tag Frau Meyer

Ort: Draußen

Art: Bewegungsspiel

Gruppengröße: 15-40 Personen

Altersgruppe: 8-16 Jahre

Dauer: Max. 30 min

Material: –

Regeln: Alle Kinder stellen sich in einen Kreis und schauen nach innen. Ein Kind ist der Läufer und läuft im Uhrzeigersinn um den Kreis herum. Der Läufer tippt ein anderes Kind an und rennt dann im Uhrzeigersinn los. Da angetippte Kind rennt nun gegen den Uhrzeigersinn. Wenn sich die beiden Kinder treffen, dann müssen sie sich die Hand geben und „Guten Tag Frau Meyer, was kosten die Eier? Wie geht’s? wie stehts? auf Wiedersehen!“ rufen. Dann rennen sie in ihre Richtung weiterrennen zum dem Platz des angetippten Kinds. Wer zu erst da ist, der bekommt den Platz, der andere wird zum (oder bleibt) Läufer. Das witzige ist, dass sich die Kinder während sie sich die Hand geben, in ihre Richtung zu ziehen versuchen, damit sie schneller an dem freien Platz sind.

Anmerkungen: Am besten auf Rasen spielen, damit sich keiner wehtut und klar machen, dass man sich nur ziehen darf.

© 2020 Ehrensache.org

Theme von Anders NorénHoch ↑

Translate »